08.12.2022 17.15 - 19.30 Uhr

Es brennt: Weltwandel ist unerlässlich. Die ökumenische Kampagne geht ins Museum

Die ökumenische Kampagne 2023 von HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirche Schweiz) und Fastenaktion nimmt die Frage der Verantwortung in den Blick.

Klimagerechtigkeit – jetzt: «Für welche Welt wollen wir verantwortlich sein?»
Diese Frage steht auch in der Ausstellung Planetopia – Raum für Weltwandel im Kommunikationsmuseum im Mittelpunkt. Deshalb laden wir Sie ein, gemeinsam mit der Kuratorin Alexandra Heini der Frage, wie der notwendige Wandel konkret aussehen kann, nachzugehen und Schritte zu skizzieren.

Impulsveranstaltung – ökumenische Kampagne

  • 17.15 Ausstellungsbesuch mit Alexandra Heini (Co-Kuratorin Planetopia). Austausch
  • 18.30 Infos zur ökumenischen Kampagne
  • 19.30 Abschluss

Veranstaltet von

  • Katholische Kirche Region Bern, Fachstelle Kirche im Dialog
  • Reformierte Kirchen Bern Jura Solothurn, Fachstelle OeME

Auskunft: susanne.scheeberger@refbejuso.ch
Um eine verbindliche Anmeldung bis am 1. Dezember wird gebeten: oeme@refbejuso.ch 

Veranstaltungs-Flyer
 

Lokalität
Museum für Kommunikation
Helvetiastrasse 16
3005 Bern
Kategorie
OeME-Migration
Erfasst von
Peter Gerber
zurück zur Liste

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24
E-Mail