Jährliche Fach-Konferenzen

Der Synodalrat lädt Kirchgemeinderatspräsidien, Pfarrpersonen, Katechetinnen und Katecheten, Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone sowie andere Mitarbeitende zu Konferenzen ein.

Die Konferenzen sollen über ein bestimmtes Vorhaben informieren, können zum Meinungsaustausch über Angelegenheiten von gemeinsamen Interessen und zur fachspezifischen Weiterbildung dienen oder zur Konsultation im Hinblick auf geplante Massnahmen.

Konferenzen 2022

Thema der diesjährigen Pfarr- und Präsidien-Konferenzen ist die gemeinsame Leitung in der Kirchgemeinde.

Das Ziel der diesjährigen Präsidien- und Pfarrkonferenzen ist, die Leitung in der Kirchgemeinde zu verbessern, damit die wesentlichen inhaltlichen Themen effizienter und zielorientierter bearbeitet werden können, und damit angenehmer und freudvoller zusammengearbeitet werden kann. Dazu gehört:

  • dass sich Kirchgemeinderat und Pfarrpersonen über den rechtlichen Rahmen verständigen und
  • dass das Vertrauen in einander und das Verständnis für unterschiedliche Perspektiven und unterschiedliches Handeln verstärkt wird.

Dies im Bewusstsein, dass die Leitung dem grösseren kirchlichen Auftrag, der Kommunikation des Evangeliums, dient.

Es werden 12 Konferenzen durchgeführt, davon sieben vor Ort und fünf in mittlerweile bewährter Online-Form. Zwei Konferenzen – eine vor Ort, eine online – werden in französischer Sprache geführt. Die Präsenz-Konferenzen dauern jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr, Eintreffen mit Apéro von 17 bis 17.30 Uhr.

Termine und Orte 

  • AUSGEBUCHT: Donnerstag, 25. August
    Thun: Congress Hotel Seepark, Seestrasse 47, 3602 Thun
  • Freitag, 26. August
    Biel: Paulushaus, Blumenrain 24, 2503 Biel
  • Montag, 12. September
    Moutier: Maison de paroisse Moutier, Rue du Clos 3, 2740 Moutier
  • AUSGEBUCHT: Mittwoch, 14. September
    Bern 1: Heitere Fahne Wabern, 3084 Wabern
  • Montag, 19. September
    Konolfingen: Kirchgemeindehaus, Kirchweg 10, 3510 Konolfingen
  • Montag, 24. Oktober
    Herzogenbuchsee: Hotel Kreuz, Kirchgasse 1, 3360 Herzogenbuchsee
  • AUSGEBUCHT: Dienstag, 25. Oktober
    Bern 2: Haus der Kirche, Altenbergstrasse 66, 3013 Bern

 
Online-Konferenzen (Zeit: jeweils 17 bis 20 Uhr)

  • Montag, 31. Oktober
  • Dienstag, 1. November
  • Freitag, 11. November
  • Dienstag, 15. November

Der Link wird kurz vor der Online-Konferenz per Mail versandt.

Aus inhaltlichen und organisatorischen Gründen gibt es für jede Konferenz eine beschränkte Teilnehmerzahl. 

Kontakt für organisatorische Fragen (E-Mail)

Anmeldung
Bitte einen Alternativtermin angeben, falls der gewünschte Konferenzort bereits belegt sein sollte.

Der Synodalrat freut sich bereits heute auf einen spannenden, erfolgreichen Austausch.

Keine Katechetik-Konferenzen

Dem Synodalrat ist der jährliche Austausch mit den Katechetinnen und Katecheten ein grosses Anliegen. Die Katechetik-Konferenzen bieten die Plattform, aktuelle Themen zu diskutieren, Informationen weiter zu geben und den Kontakt zu pflegen zwischen den Katechetinnen und Katecheten und dem Synodalrat. Da das Projekt Zukunft der KUW viele zusätzliche Ressourcen des Bereichs Katechetik bindet, hat der Synodalrat aber beschlossen, dass ausnahmsweise aus Ressourcen- und Verzichtsgründen 2022 keine Katechetik-Konferenz stattfindet. Ab 2023 soll am jährlichen Turnus von Katechetik-Konferenzen festgehalten werden, wenn keine ämterübergreifenden Themenkonferenzen stattfinden. Anliegen an den Synodalrat können immer über den Bereich Katechetik oder direkt an den Synodalrat (E-Mail) eingebracht werden.

Konferenz Sozialdiakonie

Hinaus zu den Menschen

Die Sozialdiakonie-Konferenz unter dem Motto «Gemeinsam Sorge tragen – Sozialdiakonie konkret», stand ganz im Zeichen Sorgender Gemeinschaft und praktischer sozialdiakonischer Arbeit an der Basis.

Kirche und Sorgende Gemeinschaft, das gehört zusammen, denn es ist eine Uraufgabe der Diakonie, sich um den Schwächeren zu kümmern. Dennoch ist es bisher so, dass Sorgende Gemeinschaften ausserhalb der Kirche entstehen, nämlich da, wo Menschen zusammen Alltag leben und sich umeinander kümmern. Es braucht neue Wege in der Sozialdiakonie. Weg von eigenen Angeboten, hin zu den Bedürfnissen der Menschen, da, wo sie leben und Unterstützung brauchen. Zuhören, vernetzen, ermöglichen.

Bericht Sozialdiakonie-Konferenz  
Sorgende Gemeinschaft  



Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24
E-Mail