GrundlagenWeitergabe des GlaubensReligionspädagogisches Handeln

Religionspädagogisches Handeln

Kirchliche Bildung im frühen Generationenbogen – Wohin entwickelt sich das religionspädagogische Handeln Refbejuso?
  

Das bestehende KUW-Konzept ist in die Jahre gekommen. Heute kann die KUW nicht mehr isoliert betrachtet werden. Es geht um kirchliche Bildung und Begleitung im frühen Generationenbogen.
«Bewährtes pflegen - Räume öffnen« - Dieser Visionsleitsatz soll als Orientierung gelten für ein neues Konzept Religionspädagogisches Handeln. Und als Leitstern: «Stell dir vor, morgen ist Kirche, und alle gehen hin.»

Anlässlich einer breit angelegten Vernehmlassung wurde der Konzeptentwurf zum Religionspädagogischen Handeln im Herbst 2020 diskutiert und konkret dazu Stellung genommen.

Die Antworten zeigen ein breites Meinungsspektrum. Der Synodalrat hat deshalb entschieden, mit externer Begleitung eine Standortbestimmung zu machen und das weitere Vorgehen bedürfnisgerecht aufzugleisen.

Mit besagter externer Unterstützung ist ein überarbeiteter Projektplan entstanden mit dem Titel «Zukunft der KUW: Ein Projekt von Refbejuso zur Entwicklung der kirchlichen Bildung von Kindern und Jugendlichen». Dieser Projektplan respektiert die Unterschiedlichkeiten der Kirchgemeinden von Refbejuso und wird der Wintersynode 2021 unterbreitet.

Ebenso sind die gesammelten Rückmeldungen und die Analyse der Antworten nun öffentlich zugänglich.

Mehr zum Prozess auf der neuen Webseite zum Religionspädagogischen Handeln 

 


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.