Infoteil an den Pfarrkonferenzen 2021

Projekt «Farbenspiel» der deutschsprachigen Landeskirchen

Am 21. Januar ist die Webseite farbenspiel.family online gegangen. Ihr Ziel ist Inspiration für Familien.

Dem Familienalltag mehr Tiefgang geben. Spuren von Gott finden. Die spirituelle Dimension im Leben mit Kindern entdecken und gestalten. Dem christlichen Glauben einen Platz im Familienleben einräumen.

Zudem sind bis zum heutigen Zeitpunkt 5 Broschüren herausgegeben worden, welche die Website ergänzen und gezielt auf interessante Themen eingehen. Ferner gibt es eine Geschenkbox. Broschüren und Geschenkbox sind ein wichtiges Kontaktprodukt für Verantwortliche für Kinder und Familien in den Kirchgemeinden, speziell die erste Broschüre spricht auch Pfarrpersonen an, das sie zum Beispiel bei einem Taufgespräch von grossem Nutzen sein kann.

Katharina Wagner, Verantwortliche Kinder und Familien aus dem Bereich Katechetik, stellt «Farbenspiel» den Kirchgemeinden gerne vor Ort vor - zum Hol-Angebot

Beratung Kinder und Familien

Zusätzliche Informationen zur Armeeseelsorge im Rahmen der Pfarrkonferenzen

Die Armeeseelsorge bietet sämtlichen Angehörigen der Armee eine möglichst niederschwellige seelsorgliche Begleitung während des Militärdienstes und teilt so intensiv wie möglich deren Lebenswirklichkeit. Der Dienst ist hoch geachtet und hat gerade in der Corona-Zeit gezeigt, wie wertvoll er zu agieren versteht.

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz, EKS, und damit auch die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn stehen in Partnerschaft mit der Armeeseelsorge. Sie haben damit das Recht und die Pflicht, im Rahmen ihres gesamtgesellschaftlichen Auftrags Leute für die Armeeseelsorge zu empfehlen und gleichzeitig die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass jene, die in diesem Dienst stehen, in ihrem zivilen Umfeld gute Rahmenbedingungen vorfinden. Nebst anderen kirchlichen Mitarbeitenden sind es insbesondere Pfarrerinnen und Pfarrer, die für diesen spannenden Dienst die besten Voraussetzungen mitbringen und ihm ein sympathisches und geerdetes Gesicht verleihen.

Der nächste Lehrgang findet im Jahr 2022 statt. Interessierte können sich für die Initiierung des Bewerbungsprozesses melden bei Pfr. Stefan Junger, Chef Armeeseelsorge, +41 58 464 32 44, E-Mail

Weitere Informationen zur Armeeseelsorge

Für Fragen, wie dieser Dienst im Stellenbeschrieb eingebaut und wie die Stellvertretungsentschädigung geregelt ist, geben die Regionalpfarrpersonen Auskunft.

Zusätzliche Informationen zum Care Team Kanton Bern im Rahmen der Pfarrkonferenzen

Das Care Team Kanton Bern, CTKB, bietet den Betroffenen und Einsatzkräften notfallseelsorgerliche beziehungsweise notfallpsychologische Unterstützung an. Es leistet damit für Menschen in Not eine wichtige Unterstützung und wird in der Gesellschaft sehr geschätzt. Von Anfang an waren die Kirchen dabei, weil sie die seelsorgliche Unterstützung von Menschen in Not als Teil ihres Auftrags verstehen. So tragen die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn das Care Team heute finanziell und inhaltlich mit.

Aktuell engagieren sich allerdings nur noch 15 Pfarrerinnen und Pfarrer. Das hat zur Folge, dass die Präsenz der Kirchen im Care Team markant abgenommen hat. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn setzen sich dafür ein, dass wieder vermehr Pfarrpersonen im Care Team mitwirken. Sie stellen damit ihre seelsorgliche Expertise der Gesellschaft zur Verfügung. Die Ausbildung zur Fachperson der psychologischen Nothilfe erweitert die Kompetenzen der Pfarrpersonen für die Krisenintervention, welche auch im Pfarramt wichtig sind.

Im nächsten Ausbildungsgang 2023/2024 können bis zu fünf Pfarrpersonen der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn teilnehmen. Der Auswahl- und Eignungstag findet am 26. August 2022 statt. Die Anmeldung dazu ist ab 15. Oktober 2021 möglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Irmela Moser, Leiterin Care Team oder Pascal Mösli, Beauftragter Spezialseelsorge und Palliative Care, Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Auf Fragen, wie dieser Dienst im Stellenbeschrieb eingebaut und wie die Stellvertretungen geregelt sind, geben die Regionalpfarrpersonen Auskunft.

Kontakte

  • Irmela Moser, Leiterin Care Team
    Telefon +41 31 636 05 83 (direkt), E-Mail
    Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär des Kantons Bern, Geschäftsstelle Care Team
    Papiermühlestrasse 17v, 3000 Bern 22
    Telefon +41 31 636 05 80, www.be.ch/careteam, careteam(at)be.ch
    Standort: Papiermühlestrasse 17o, 3000 Bern 22

  • Pascal Mösli
    Telefon +41 31 340 25 81 (direkt), E-Mail  
    Altenbergstrasse 66, 3000 Bern 22
    Telefon Zentrale +41 31 340 24 24


Anlass: Kirche in Bewegung II 

Grenzgänge - Tagung 17./18. September 2021 in Bern (Heitere Fahne) 

Kirche stösst an Grenzen, überschreitet und verschiebt sie. Grenzgänge sind heikel und strittig. Zugleich ermöglichen sie Anfänge und Schritte ins Weite.

Wohin bewegt sich unsere Kirche? Welche Traditionen sind zu pflegen und welche Innovationen voranzutreiben? Was ist zu verabschieden und womit anzufangen? An der Tagung wollen wir uns an den Übergängen treffen und uns dabei Gedanken darüber machen, wie eine Kirche als Grenzgängerin mit Grenzerfahrungen aussehen könnte. Eine Kirche, die für Menschen heute relevant ist. Wir üben einen Kulturwandel ein, der sich durch Experimentierfreude und Fehlerfreundlichkeit auszeichnet.

Referierende: Prof. Dr. Gerald Kretzschmar (Tübingen) / Dr. Emilia Handke (Hamburg) / Prof. Dr. Christian Bauer (Innsbruck) / Dr. Kerstin Menzel (Leipzig) und andere

Leitung und Informationen: Franziska Huber und Bernd Berger

Tagungskosten: 140.–, für Studierende 50.– (inkl. Verpflegung) / Veranstaltungs-Flyer