Chilche für di u mi

«Chilche für di u mi» – so heisst das Projekt, das seit dem 1. Januar 2021 im Bereich Sozial-Diakonie der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn angesiedelt ist. Mit dem Projekt soll das Engagement für erwachsene Menschen mit kognitiver Behinderung verstärkt und deren Zugang zu kirchlichen Angeboten erleichtert werden.

Neben einer Koordinationsstelle im Bereich Sozial-Diakonie wurde eine Fachkommission eingesetzt, die über ein breit abgestütztes Fachwissen verfügt. Sie sollen christlich-spirituelle Angebote für erwachsene Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung koordinieren und vernetzen sowie speziell angepasste Anlässe und Veranstaltungen zu fördern.

 

Koordinationsstelle
Die Koordinationsstelle nimmt organisatorische und koordinierende Aufgaben wahr. In Zusammenarbeit mit der Fachkommission fördert sie die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch unter Fachpersonen.

Zuständig:
Alena Gaberell: E-Mail
Bereich Sozial-Diakonie, Sekretariat, Telefon 031 340 25 72

 

Fachkommission
Die Fachkommission setzt sich aus interessierten Fachpersonen zusammen. Es nehmen darin Einsitz:

  • Heilpädagogische Fachpersonen für spirituelle Angebote
  • Menschen mit kognitiver Behinderung
  • Angehörige einer Person mit kognitiver Behinderung
  • Pfarrpersonen
  • Weitere interessierte Fachpersonen

Die Fachkommission setzt sich für die Anliegen von erwachsenen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ein und deren Einbezug in das kirchliche Leben. Sie sensibilisiert für das Anliegen. 

 

 


Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24
E-Mail