refbejuso

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
031 340 24 24
kommunikation@refbejuso.ch

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22




Neue Veranstaltungsreihe Leselust

Die Neuauflage des Leporellos enthält zwölf Büchertipps. All jene, die sich gerne in spannende, berührende, befremdende, traurige oder humorvolle und zeitgenössische Romane zu den Themen Migration, Integration und Religion vertiefen, finden sicher den einen oder anderen neuen Lesestoff.
Die Leselust ist an sechs verschiedenen Daten im Kirchengebiet anzutreffen. Die erste Station ist am 1. Februar in Worb. Hier gibt es eine Lesung des Romans der jungen Deutschtürkin Melda Akbafl. Sie hat mit «So wie ich will. Mein Leben zwischen Moschee und Minirock» ein spannendes autobiographisches Buch geschrieben, das Einblick in ihren Alltag gibt – authentisch, leicht, aber nie oberflächlich.
Weitere Informationen


Pensioniertentreffen 2019

Rund 150 ehemalige kirchliche Mitarbeitende versammelten sich am 14. Januar zum jährlichen Pensioniertentreffen. Synodalratspräsident Andreas Zeller gab in einem engagierten Referat einen persönlichen Einblick in die Entstehung einer neuen Verfassung für die künftige Evangelische Kirche Schweiz, bislang Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund. 
Impressionen des Anlasses


Solidarität bis zum Ende

Der Synodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat eine Position zu pastoralen Fragen rund um den assistierten Suizid veröffentlicht. Es ist ihm wichtig, Pfarrerinnen und Pfarrer in der schwierigen Tätigkeit zu unterstützen. Die Kirchen setzen sich für eine Gesellschaft ein, in der niemand als Last empfunden wird, sondern wo jede und jeder sich getragen wissen darf durch eine umfassende Solidarität.


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.