refbejuso

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
031 340 24 24
kommunikation@refbejuso.ch

Altenbergstrasse 66
Postfach 511
3000 Bern 25




Solidaritätsveranstaltung zur Ökumenischen Kampagne - «Dinner for all»

Die Ökumenische Kampagne 2015 zeigt auf, wie der Fleischkonsum, der Klimawandel und der Hunger in Entwicklungsländern zusammen hängen.

Der Kampagne-Slogan «Weniger für uns. Genug für alle» nehmen Brot für alle, der Bereich OeME-Migration Refbejuso, die reformierte Kirchgemeinde Paulus und die OeME-Kommission der Stadt Bern zum Anlass für ein «Dinner for all»! Das «Dinner for all» vom 26. März im Kirchgemeindehaus Paulus wird bereichert mit spannenden Tischreden aus Landwirtschaft, Kultur, Politik und Kirche.

Weitere Informationen
«Dinner for all»
Veranstaltungen zur Kampagne: In Ihrer Kirchgemeinde
Ökumenische Kampagne



Kirche und Staat

Am 13. Februar 2015 hielt Alt Synodalratspräsident Samuel Lutz in Kirchlindach ein Referat zum Thema Kirche und Staat. Das Referat ist auf der Themenseite Kirche und Staat bereit zum Herunterladen, ebenso die am 27. Januar vom Regierungsrat verabschiedete totalrevidierte Verordnung über die Zuordnung der vom Kanton besoldeten Pfarrstellen (EPVZ).
Zur Themenseite Kirche und Staat





Ringvorlesung

«In Deiner Hand meine Zeiten...» so der Titel der diesjährigen Ringvorlesung, die dem Kirchenjahr in reformierter Perspektive mit ökumenischen Akzenten nachgeht. Die Reihe ist in Kooperation mit der Theologischen Fakultät, dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund und Refbejuso entstanden.
Ausschreibung


 

 
Design & Technology by ZiC internet & communication AG, © 2008 Zollbrück, Switzerland.