refbejuso

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
031 340 24 24
kommunikation@refbejuso.ch

Altenbergstrasse 66
Postfach 511
3000 Bern 25




Menschenrechtstag am 10. Dezember - Landeskirchen erinnern an Unbedingtheit des Folterverbots

Am internationalen Menschrechtstag gedenken die Landeskirchen des 30. Jahrestages des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe. 

In Bern findet bis zum 19. Dezember in der Heiliggeistkirche die Kampagne "Syrien - was kann ich tun?" statt. Die Kampagne will Menschen für die Situation in Syrien, weltweit und in der Schweiz sensibilisieren. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn unterstützen die Kampagne auch finanziell.

Weitere Informationen
Kampagne «Syrien - was kann ich tun?»
30. Jahrestag Übereinkommen gegen Folter 


Pfarrstellenzuordnung

Die Auswirkungen auf die Kirchgemeinden liegen im Entwurf vor. Zur Umsetzung der vom Grossen Rat des Kantons Bern beschlossenen Reduktion der Pfarrstellen muss die "Verordnung über die Zuordnung der vom Kanton entlöhnten evangelisch-reformierten Pfarrstellen" revidiert werden. Die Synode wird am 2. Dezember 2014 zum Entwurf Stellung nehmen.
Zum Download der Dokumente




Haus der Religionen

Die Eröffnung des «Haus der Religionen - Dialog der Kulturen» findet am Sonntag, 14. Dezember statt. Zwischen 10 und 17 Uhr sind Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, an Führungen durch Moschee, Kirche, Tempel, Buddhistisches Zentrum und Dergâh teilzunehmen.

Weiterführende Links
Haus der Religionen 
Festprogramm


 

 
Design & Technology by ZiC internet & communication AG, © 2008 Zollbrück, Switzerland.