Erprobungsfonds

Sie experimentieren gerne mit neuen Projekten und teilen Ihr Wissen mit anderen? Sie haben eine tolle Idee und brauchen Mittel und ein Netzwerk, die Ihnen bei der Umsetzung helfen? Dann sollten wir unbedingt zusammenarbeiten!

Unsere Kirche braucht nämlich Menschen wie Sie. Damit wir Ihre Ideen und Projekte unterstützen können, hat der Synodalrat einen «Erprobungsfonds» eingerichtet (falls es Sie interessiert: Hier finden Sie die zugrunde liegende Policy des Synodalrats). Damit begleiten wir Projekte mit Modellcharakter und Versuche, neue Zielgruppen zu erreichen oder die kirchliche Angebotslogik zu überwinden. Das kann ein Musikprojekt, eine Social-Media-Idee oder ein Quartierhotspot sein – und vieles mehr.

Die Projekte können in einer Kirchgemeinde oder in einer Kirchenregion entstehen – oder auch unabhängig davon. Aber Sie sollten Lust haben mit der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn als Partnerin zusammen zu arbeiten. Dazu finden beispielsweise regelmässige Netzwerktage statt. 

Wenn Sie eine Idee haben, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir, Franziska Huber und Ralph Marthaler, helfen Ihnen auch gerne mit dem Antrag (der gar nicht so kompliziert ist – versprochen!).

Hier finden Sie die Leitwerte und können Ihr Gesuch einreichen. 

Der Synodalrat setzt sein Legislaturprogramm unter das Motto «Die Vision leben» – hier finden sich viele strategische Ansatzpunkte für eine bewegte, innovative Kirche.
 
Zudem hat der Synodalrat einen Standpunkt verabschiedet, in welchem er neue Formen kirchlicher Präsenz in der Gesellschaft ausdrücklich begrüsst.
 
Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an:

Franziska Huber, Telefon +41 31 340 26 37

Ralph Marthaler, Telefon +41 31 340 25 12



Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24
E-Mail