BildungsangeboteFreiwilligenarbeit

Den Weg des Herzens gehen: Jahreskurs Spiritual Care – Die religiöse und spirituelle Dimension in der Begleitung

Datum 20.03.2021 - 26.03.2022
Anmeldedatum 30.11.2020
Beschreibung

Den Weg des Herzens gehen

Jahreskurs Spiritual Care – Die religiöse und spirituelle Dimension in der Begleitung

Freiwillige Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden ist bereichernd und anspruchsvoll. Sie löst bei den Begleitenden selbst viel aus und berührt existentielle Themen des Lebens. In dieser Fortbildung geht es darum, durch Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch und Auseinandersetzung mit der eigenen Spiritualität, den persönlichen Freiraum in der Begleitung zu erweitern.

Der Kurs dauert ein Jahr, während dem sich die Teilnehmenden auf einen Weg mit sich selbst machen und im Dialog mit anderen Freiwilligen und der Kursleitung sind.

Kursmodule und Daten

  • Samstag, 20. März und Sonntag, 21. März 2021 (ca. 10.00-16.00 Uhr mit Übernachtung)
    PERSÖNLICHE HINFÜHRUNG
    Biografiearbeit, eigene Spiritualität, Dasein – für das Gegenüber und für mich selbst, Umgang mit Grenzerfahrungen und Blockaden, Reflexion der eigenen Rolle als Begleiterin oder Begleiter.
  • Samstag, 5. Juni 2021 (9.00-12.00 Uhr)
    GRUPPENSUPERVISION
  • Samstag, 30. Oktober 2021 (9.00-16.30 Uhr)
    REFLEXION
    Einführung in die jüdisch-christliche Sicht des Sterbeprozesses. Dialog über persönliche Erfahrungen, Spiritualität und Sterben in verschiedenen religiösen Traditionen, Aufgaben und Vorgehen der Seelsorge. Persönliche Standortbestimmung.
  • Samstag, 15. Januar 2022 (9.00-12.00 Uhr)
    GRUPPENSUPERVISION
  • Samstag, 26. März 2022 (9.00-17.00 Uhr)
    INTEGRATION
    Vertiefung der eigenen Erfahrungen: Was habe ich gelernt? Was bedeutet das für meinen persönlichen Stil in der Rolle als freiwillige Begleiterin in der Palliative Care? Was ist die Herausforderung für mich in Zukunft? Abschiedsritual.
  • VERTIEFUNGEN ZWISCHEN DEN MODULEN
    2 Intervisionseinheiten in Kleingruppen, Tagebuch und Literaturstudium

Referentin/Referent

  • Madeleine Lehmann
  • Pascal Mösli

Ort

  • 1. Modul: Porrentruy
  • Weitere Treffen: Katholische Kirche Region Bern, Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, Bern

Ausführlicher Kurs-Flyer als PDF

 

Zielpubikum Der Kurs richtet sich an freiwillige Begleiter und Begleiterinnen in der Palliative Care, welche bereits einen Basiskurs besucht haben und regelmässig Einsätze in einer Institution oder am Wohnort der Betroffenen leisten.
Kosten CHF 450.- / ohne Reise
Ort Porrentruy, Bern
Veranstalter Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn in Zusammenarbeit mit dem Verein Étoile, Katholische Kirche Region Bern, Spitex Bern (SEOP)
kursadministration(at)refbejuso.ch
Leitung Franz Liechti-Genge, Pfarrer, Lehrender Transaktionsanalytiker, Supervisor BSO, Weiterbildung in Kontemplation und Beratung
  20.07.2020/hbächler
zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.