25.08.2022 - 31.10.2022

PETITION «VERSPRECHEN HALTEN!» der Konzerninitiative

Die Koalition für Konzernverantwortung fordert in einer Petition Bundesrat und Parlament auf, die abgegebenen Versprechen rund um die Konzernverantwortungsinitiative einzuhalten und jetzt ein Schweizer Konzernverantwortungsgesetz auszuarbeiten. Immer mehr Länder verabschieden griffige Regeln für Konzerne, zuletzt Deutschland und Norwegen. Ende Februar hat nun auch die EU-Kommission einen Vorschlag für ein EU-weites Gesetz vorgelegt, damit europäische Konzerne dazu verpflichtet werden, Menschenrechte und internationale Umweltstandards auch bei Auslandsgeschäften zu respektieren. In der Abstimmungskampagne um die Konzernverantwortungsinitiative bekämpften die Gegner, die Initiative mit dem Versprechen, dass der Bundesrat ein «international abgestimmtes» Vorgehen möchte, mit gleichen Regeln für Konzerne in der Schweiz und in der EU. Die umliegenden Länder sind voraus gegangen, jetzt sollte die Schweiz mit der EU gleichziehen und ein echtes Konzernverantwortungsgesetz einführen. Sonst werden wir bald das einzige Land in Europa ohne Konzernverantwortungsgesetz sein.

Diese Petition fordert Bundesrat und Parlament auf, das abgegebene Versprechen einzuhalten und ein griffiges Konzernverantwortungsgesetz zu schaffen.

Wir laden Sie ein, in den Kirchgemeinden - als Einsatz für Menschen- und Umweltrechte - für diese Petition bis Ende Oktober aktiv Unterschriften zu sammeln.

Zur Petition

OeME-Migration
zurück zur Liste

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Altenbergstrasse 66
Postfach
3000 Bern 22
Telefon 031 340 24 24
E-Mail