StrukturenOeME-MigrationVeranstaltungenOeME-Herbsttagung

OeME-Herbsttagung 2016

Grosse Versprechen - kleinere Budgets
Schweizerische Entwicklungszusammenarbeit unter Beschuss

Am Samstag 29. Oktober haben sich über 80 Personen intensiv mit Fragen um Entwicklungszusammenarbeit auseinander gesetzt. Im Eingangsreferat zeigte Mark Herkenrath, Geschäftsleiter von Alliance Sud, die aktuellen Herausforderungen auf, zwischen engem finanzielle Korsett und hoher Professionalität. Yakubu Joseph, Landeskoordinator mission 21 in Nigeria,  machte deutlich, welche Folgen unterschiedliche Arten von Entwicklungszusammenarbeit haben kann. Er betonte die positiven Aspekte kontinuierlicher Arbeit, insbesondere beim Einbezug der lokalen Bevölkerung.

Elaine Neuenfeldt, lutherische Pfarrerin aus Brasilien, verstand es in kurzen Zwischenrufen präzise theologische Impulse zu setzen und schaffte den Bogen zwischen Entwicklungszusammenarbeit, christlicher Verantwortung und weltweiter Solidarität.

Am Nachmittag wurde das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten in Workshops weiter vertieft.

 

Download
Tagungsflyer

Referate: Elaine Neuenfeldt | Mark Herkenrath
Theologische Zwischenrufe: Elaine Neuenfeldt
Präsentationen Workshops: Stefan Bigler | Eva Schmassmann

Audio-Aufzeichnung Teil 1 09.30 - 10.30 Uhr
Audio-Aufzeichnung Teil 2 11.00 - 12.15 Uhr
Audio-Aufzeichnung Teil 3 15.20 - 16.00 Uhr

OeME-Herbsttagung 2015

Die blaue Zukunft sichern
Für einen gerechten Zugang zu Wasser

In ihrem Referat erläuterte die kanadische Wasseraktivistin Maude Barlow die Bedeutung von Wasser als öffentliches Gut und der Benediktinermönch Marcelo Barros berichtete wie es in seinem Heimatland Brasilien zu Wasserknappheit kam. Barros plädierte dafür, dass die Kirche dafür einsteht, dass Wasser nicht nur als Element göttlicher Gegenwart betrachtet wird, sondern auch in seinen politischen und sozialen Dimensionen.

Downloads
Tagungsflyer | Bericht der Tagung
Referate: Maude Barlow | Marcelo Barros
Kirchenmagazin ENSEMBLE: Interview Maude Barlow | Dossier Wasser
Video-Beiträge - zur Verfügung gestellt von der Kirchgemeinde Muri-Gümligen, Pfr. Christoph Knoch

  

OeME-Herbsttagung 2014

Entwicklung im Umbruch
Transformation, Nachhaltigkeit und Beitrag der Kirchen

Die Herbsttagung war ein Versuch, aktuelle Diskussionen rund um Entwicklung im globalen Süden und Norden miteinander zu verbinden und daraus entstehende Fragen an Zivilgesellschaft und Kirche zu reflektieren.

Referierende: Beatriz Ascarrunz, Soziologin, Bolivien; Andrea Ries, DEZA, Schweiz; Otto Schäfer, SEK, Schweiz; Lucas Andrianos, orthodoxe Akademie Kreta, Griechenland 

Downloads
Notizen zur Tagung | Tagungsflyer


Downloads/Archiv

2013 ... und sie lebt! Ökumene als Ferment in Kirche und Gesellschaft
2012 Wachstumsinfarkt - versus Ökonomie des Lebens
2011 Auf dass ihr lebt! Befreiende Theologien für das 21. Jahrhundert

2010 Kurt Marti - ein Bekenntnis
2009 Helfen macht selig! Kirchliche Hilfswerke im Spannungsfeld....
2008 Mission impossible?
2007 An die Verwandlung der Welt glauben
2006 Bauern - Spielball der Globalisierung

2005 In Gottes Namen? Ökumene - Religion - Politik
2004 Das Ende der Reise erkennen
2003 Aus eigenen Quellen trinken – Wasser für alle
2002 Afrika in Bern – Mission in Zeiten der Migration
2001 Unsere EZA ist Pflästerlipolitik. Nicht nur.

2000 Der Gewalt auf der Spur (Dekade zur Überwindung von Gewalt)
1999 Religionen im Kanton Bern – Begegnungsort Bern-West
1998 Frei und gleich geboren (Menschenrechte)
1997 Sprengt die Ketten der Ungerechtigkeit
1996 Fairer Handel

1995 Friede im Land der Bibel?




 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.