StrukturenKonferenzen

Jährliche Fach-Konferenzen

Der Synodalrat lädt Kirchgemeinderatspräsidien, Pfarrpersonen, Katechetinnen und Katecheten, Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone sowie andere Mitarbeitende zu Konferenzen ein.

Die Konferenzen sollen über ein bestimmtes Vorhaben informieren, können zum Meinungsaustausch über Angelegenheiten von gemeinsamen Interessen und zur fachspezifischen Weiterbildung dienen oder zur Konsultation im Hinblick auf geplante Massnahmen.

Themenkonferenzen 2020 zur Neugestaltung «Religionspädagogisches Handeln Refbejuso»

Themenkonferenzen 2020 - Neugestaltung Religionspädagogisches Handeln Refbejuso

Neues Konzept Religionspädagogisches Handeln RpH –
Auswertung der Themenkonferenzen und weiteres Vorgehen

Nun ist es bereits über einen Monat her, dass die letzte von sechs Themenkonferenzen mit physischer Präsenz durchgeführt werden konnte. Insgesamt waren zwölf Konferenzen vor Ort im ganzen Kirchengebiet geplant gewesen, der Synodalrat sagte jedoch die restlichen Veranstaltungen per 23. Oktober aufgrund der Covid-Situation ab.

Die Konferenzen waren gut besucht, es nahmen insgesamt über 300 Personen teil. Für die restlichen Konferenzen wären nochmals gegen 300 Personen angemeldet gewesen. 

Allen, die am regen Austausch vor Ort, in ihrer Kirchgemeinde oder mit ihrem Team teilgenommen haben, möchten wir an dieser Stelle herzlich für die Beteiligung und die zahlreichen Rückmeldungen zum Konzept danken. Die zusammengekommenen Gedanken und Ausführungen zum Konzeptentwurf und den 10 Fragestellungen sind äusserst wertvoll und unterstützen die Weiterarbeit an der Neuausrichtung des Religionspädagogischen Handelns. 

Sämtliche Rückmeldungen sind ab 15. Dezember auf der rph-Webseite einsehbar, selbstverständlich in anonymisierter Form. Gesamthaft gesehen kann bereits heute gesagt werden, dass die Eingaben einen grossen Reigen von Befürworten bis hin zu Ablehnen der Inhalte des Konzepts bilden, und die sorgfältige Auswertung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. 

Was ist nun in nächster Zeit geplant, wie geht es konkret mit der Entwicklung des Konzepts weiter? Die Projektgruppe hat die Auswertungsarbeit bereits in Angriff genommen und die einzelnen, zum grossen Teil sehr differenzierten Rückmeldungen eingehend studiert. Im Dezember werden diese in einer Auslegeordnung kategorisiert und zu Themenblöcken verdichtet. Im Folgenden nimmt sich die Projektgruppe bewusst Zeit zur inhaltlichen Weiterarbeit, u.a. auch mit einem Blick über die kantonale Grenze unserer Landeskirche hinaus, damit dem Gesamtprojektausschuss anfangs April 2021 ein konkreter Vorschlag unterbreitet werden kann.

Bis dahin werden wir immer wieder über einzelne Ergebnisse und das weitere Gedeihen des Konzepts informieren.

Für Fragen zum laufenden Prozess oder weitere Stellungnahmen oder Rückmeldungen: Patrick von Siebenthal, Geschäftsführung RpH (E-Mail)

 

Unterlagen

IMPULS. Hören - glauben - handeln
Entwurt Konzept Religionspädagogisches Handeln zuhanden der Themenkonferenzen
Weiterführender Link
Neue Webseite Religionspädagogisches Handeln

Themen 2021

Sozialdiakonie-Konferenz

Ein Anlass für Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone sowie Mitarbeitende Sozialdiakonie. Für BSD ist der Anlass gemäss Kirchenordnung grundsätzlich verbindlich. 

Die Vision leben – Klimaschutz mitgestalten 

Mit Anja Kammermann (Klimaaktivistin), Prof. Dr. Thomas Frölicher und Pfr. Thomas Bornhauser  

Dienstag, 26. Januar 2021, 12:15 bis 17 Uhr, im Kirchgemeindehaus Petrus, Bern. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Flyer
Online-Anmeldung


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.