Pensionierte kirchliche Mitarbeitende liessen sich informieren

Gegen 150 ehemalige kirchliche Mitarbeitende mit ihren Angehörigen versammelten sich am 14. Januar im Hotel Kreuz zum jährlichen Pensioniertentreffen. Der Anlass stand unter dem Geleitwort aus Timoteus 1,7: «Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.»

In der heimeligen sogenannten «Kapelle» wurden die Seniorinnen und Senioren im Alter zwischen 60 und 97 Jahren bei Kaffee und Gipfeli empfangen. Anschliessend gab der Synodalratspräsident in einem engagierten Referat  einen persönlichen Einblick in die Entstehung einer neuen Verfassung für die künftige Evangelische Kirche Schweiz (EKS), bislang Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund (SEK).

Impressionen des Tages / Eintreffen


Referat Andreas Zeller: Einblick in die Entstehung der neuen SEK-Verfassung


Austausch beim Essen

Beim Mittagessen fand ein reger Austausch über das Gehörte statt.




 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.