InhalteNews
RefBEJUSO

Solidarität bis zum Ende

17.9.18 refbejuso - Der Synodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat eine Position zu pastoralen Fragen rund um den assistierten Suizid veröffentlicht. Es ist ihm wichtig, Pfarrerinnen und Pfarrer in der schwierigen Tätigkeit zu unterstützen. Die Kirchen setzen sich für eine Gesellschaft ein, in der niemand als Last empfunden wird, sondern wo jede und jeder sich getragen wissen darf durch eine umfassende Solidarität.

Der Synodalrat nennt in der Broschüre theologische und praktische Gesichtspunkte, an denen sich die Pfarrpersonen orientieren können. Diese Überlgungen sollen dazu beitragen, das Gespräch über das Thema assistierter Suizid unter Seelsorgerinnen und Seelsorgern sowie in der gesamten Kirche anzuregen.

Weiterführende Links / Download
Broschüre «Solidarität bis zum Ende»
Newsbeitrag 10. Januar 2018, Buch zum assisterten Suizid

Regionaljournal Bern, Freiburg, Wallis: Interview mit Pfr. Dr. theol. Andreas Zeller, Synodalratspräsident
Echo der Zeit; Gespräch mit Pfr. Matthias Zeindler, Bereichleiter Theologie Refbejuso
Radio 32: Gespräch mit Pfr. Dr. theol. Andreas Zeller, Synodalratspräsident


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.