InhalteNews
RefBEJUSO

Buch «Heim- und Verdingkinder»

3.11.17 sek/Refbejuso - Zu der Rolle der reformierten Kirchen im 19. und 20. Jahrhundert haben Simon Hofstetter und Esther Gaillard mit ihrer Publikation zu dem dunklen Kapitel einen wichtigen Schritt zur Aufarbeitung geleistet.

Das Buch ist das Ergebnis einer Tagung, in welcher Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Kirche und Wissenschaft der Frage nachgingen, in wie weit reformierte Akteure in die damalige Praxis fürsorgerischer Zwangsmassnahmen involviert waren.

Das Buch kann im Buchhandel mit der ISBN Nummer 978-3-290-17895-6 oder direkt beim Theologischen Verlag Zürich (TVZ) bestellt werden. Der Preis beträgt CHF 26.80.


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.