Aktuelles Heilpädagogische KUW / HRU

3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Welche Gedanken machen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Behinderung über die Advents- und Weihnachtszeit?

Kinder und Jugendliche im Heilpädagogischen Religionsunterricht, die Gruppe Nachtigallen und eine Wohngruppe in Tafers erzählen.

 

Reportage der Gedanken zu Weihnachten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 2018 (PDF)


Zu den Unterlagen 2019


Gottesdienste mit und für Menschen mit Behinderung

In verschiedenen Regionen der Refbejuso werden Gottesdienste mit und für Menschen mit Behinderung, ihre Familien und die Kirchgemeinde gestaltet:

Das «Unser Vater - Vater unser» auf einen Blick

Aus der Arbeit in Hp KUW und HRU ist eine Vorlage des Gebets entstanden, die auch für Regel-KUW und -RU interessant und hilfreich ist.

Das «Unser Vater - Vater unser» unterstützt mit Handzeichen und Gebärden, kann als kleines Büechli  bestellt werden.
Die Unterlagen erarbeitete eine ökumenische Arbeitsgruppe der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, der Röm.-kath. Landeskirche Kanton Bern und Anita Portmann, Heilpädagogin.

Büechli: kostenlos
Bestellung

Das Gebet ist elektronisch verfügbar (PDF Ausdruck A3)

Weiterbildungen Hp KUW / HRU

Prävention Unterricht und Lager

  • Thema Massnahmen zu Prävention / sexuelle Übergriffe
     „Zulassen von Nähe und Einhalten von Distanz – ein Widerspruch“

    Immer wieder geraten Unterrichtende und Mitarbeitende in der kirchlichen heilpädagogischen Arbeit in Situationen, in denen es schwierig wird, sich abzugrenzen und die richtige Nähe und Distanz zu wahren.
    Die Arbeitsanstellungen in den Schulen und Wohnheimen bringen oft auch ein Ungleichgewicht der Beziehung zu den Menschen, die betreut werden, mit sich.
    Die Refbejuso stellt zum Thema Prävention und sexuelle Übergriffe folgende Unterlagen zur Verfügung:
    Kinder-und Jugendschutz in der Kirchgemeinde, 2011:

    Leitfaden «Respektvoll und wertschätzend miteinander umgehen - die persönlichen Grenzen kennen (PDF)
    Merkblatt «Kinder- und Jugendschutz in der Kirchgemeinde: Prävention und Vorgehen bei Verdacht auf sexuelle Übergriffe»

    Die in den Broschüren erwähnte Präventionsfachstelle „Mira“ ist durch die Fachstelle Limita www.limita-zh.ch ersetzt worden
    Auf www.iffe.de/projekte/broschuere-gewalt.pdf finden sich interessante Piktogramme zum Darstellen von Gewalt und Gesprächen zu Gewalt 
     

Materialkoffer : Josef und seine Brüder


Flyer Hp KUW: Druckvorlage

Der neue Flyer für die Hp KUW zeigt, wie Informationen zur Heilpädagogischen KUW, den Heilpädagogischen Religionsunterricht eingeholt werden können.

Bestellungen der Flyer: Helene Geissbühler

  

Maske zum Ausfüllen der Rückseite Flyer Hp KUW

 

Zwei A5 Flyer sind im Format A4 gedruckt. Somit kann die Rückseite mit der zur Verfügung stehenden Maske einfach am eigenen Computer ausgefüllt und auf die bestellten Flyer ausgedruckt werden.

  

Beispiel einer ausgefüllten Maske