GrundlagenWort auf den Weg - Covid-19-Zeit

Wort auf den Weg



«Das Volk, das in der Finsternis geht, hat ein grosses Licht gesehen; die im Land tiefsten Dunkels leben, über ihnen ist ein Licht aufgestrahlt.» Jesaja 9, 1

Vor einigen Tagen wurden die Vorschriften im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einmal mehr verschärft. Die Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten wurden stark eingeschränkt und dies in den Tagen vor und um Weihnachten. Ich kenne einige Menschen, denen die Zeit um Weihnachten deshalb Sorgen bereitet.

In dieser schwierigen Zeit macht mir das verheissungsvolle Wort des Propheten Jesaja Mut und Hoffnung.

Wir können zwar Weihnachten nicht immer da feiern, wo wir uns das wünschen, in der Kirche, mit unseren Familien – den Kindern und Enkelkindern – mit Bekannten, Freunden und Verwandten. Manche werden sich vermutlich auch in Quarantäne oder gar Isolation befinden und sich dadurch erst recht vom Feiern ausgeschlossen fühlen.

Und doch, ganz gleich wie widrig die Umstände auch sind, Jesus kommt als Licht in die Welt und findet seinen Platz bei den Menschen.

Und ich bin fest davon überzeugt, wir werden Wege finden, um das Weihnachtsfest würdevoll zu feiern, in den Strassen, in den Häusern, in den Kirchen, an Orten, an die niemand gedacht hat, digital.

Weihnachten findet statt, anders, dicht, tief in unseren Herzen!


Roland Stach


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.