GrundlagenWort auf den Weg - Covid-19-Zeit

Wort auf den Weg



Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir! Hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ja, ich stehe dir bei! Ja, ich halte dich mit der rechten Hand meiner Gerechtigkeit! Jes. 41,10

Obwohl unsichtbar, verbreitet sich das Virus rasch und macht auch bei uns viele Menschen krank. Ich spüre darum in meinem näheren Umfeld viel Verunsicherung und sogar einiges an Existenzängsten. Da hilft es wenig, wenn wir diese Gefühle schönreden oder die Gefahr gar ignorieren. Genauso wenig hilft es, in Panik zu geraten oder sich von der Angst blockieren zu lassen. Ein angemessener Umgang setzt vielmehr auf Vertrauen: Vertrauen in die eigene Lebenskraft, Vertrauen in das solidarische Zusammenwirken der Menschen über Generationen und Kulturen hinweg, Vertrauen in die Massnahmen der Behörden und das Vertrauen, von Gott getragen zu sein, selbst über Leid und Tod hinaus. Erfreulich viel davon nehme ich in diesen Tagen vor Ostern wahr. Ich wünsche uns allen ein frohes Osterfest!


Roland Stach

 

 

 


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.