GrundlagenWort auf den Weg - Covid-19-Zeit

Wort auf den Weg

«Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein.» (Apostelgeschichte 1.8)

Die Jüngerinnen und Jünger Jesu sind verunsichert. An Karfreitag erleben sie die totale Katastrophe. Jesus wird hingerichtet. Dann der Ostermorgen: Jesus Christus ist auferstanden. Er ist da, auf eine ganz andere Art präsent. Dann Himmelfahrt: Jesus wird vor ihren Augen in die göttliche Welt entrückt… Ein Wechselbad der Gefühle, zwischen Trauer und Freude, Zweifel und Hoffnung. 

Beim Abschied auf dem Ölberg verheisst Jesus ihnen die Kraft des Heiligen Geistes. In der göttlichen Geistkraft wird er in Zukunft bei ihnen sein, und er gibt ihnen den Auftrag seine Zeugen zu sein.

An Pfingsten erfahren sie, wie der Heilige Geist sie berührt. Sie sind «begeistert». Diese Erfahrung gibt ihnen die Kraft und den Mut hinauszugehen und einzustehen für das Leben in seiner ganzen Vielfalt und Fülle! Lassen auch wir uns anstecken von der Kraft des Heiligen Geistes und lasst uns Gottes Zeugen sein in der Welt, für seine Welt!

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Pfingstfest!


 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.