Bildungsangebote

2. Halbjahr 2019 Kurse und Weiterbildung

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auch über das Suchfeld mit der entsprechenden Kursnummer.

Bildung Kurse

Runder Tisch Jugendarbeit: «Offene Spielangebote in der kirchlichen Kinder-, Jugend- & Familienarbeit»

Kursnummer 20115
Datum 13.03.2020
Zeit 09.30 Uhr - ca.13.30 Uhr
Anmeldedatum 21.02.2020
Beschreibung

«Offene Spielangebote in der kirchlichen Kinder-, Jugend- & Familienarbeit»

Der Runde Tisch Jugendarbeit präsentiert Projekte zum Thema «draussen spielen»

Spielen ist ein Grundbedürfnis von Kindern und für die kindliche Entwicklung so wichtig wie schlafen, essen und trinken. Spielen ist der natürliche Weg eines Kindes, sich mit der Welt vertraut zu machen, sie zu begreifen und auf sie einzuwirken. Spielen ist der kindliche Zugang zur Welt. Fachleute plädieren seit Jahren insbesondere fürs freie kindliche Spiel in der Natur und bemängeln, dass Kinder in der heutigen Gesellschaft kaum eine Stunde pro Tag draussen sind.

An diesem Runden Tisch Jugendarbeit stellen wir Interessierten zwei erprobte Projekte aus der Praxis vor. Beide haben das Spielen draussen im Fokus – aber nicht nur. Beim «Kindertreff im Garten» wird der Garten zum neuen Treffpunkt von Kindern. Der Garten bietet Kindern einen vielseitigen und spannenden Ort, um zu verweilen, gärtnerisch und kreativ wirksam zu sein, zu spielen und zu entdecken. Ein Angebot mit dem Einbezug des Gartens fördert Sozial- und Selbstkompetenzen und eine aktive Auseinandersetzung mit der Natur und den Nahrungsmitteln. «Gyri ungerwäx» ist Kinder- und Jugendanimation im Park des Burgdorfer Quartiers Gyrischachen. Das offene Angebot mit Spielen, Basteln und gemeinsamem Kochen lockt Jung und Alt aus den Wohnblöcken.

Ausserdem will der Runde Tisch folgenden Fragen nachgehen:

  • Was ist der Gewinn von offenen Spielangeboten in der kirchlichen Kinder-, Jugend- und Familienarbeit?  Welche Erfolgsfaktoren und Stolpersteine können wir ausmachen?
  • Wie viel freies kindliches Spiel steckt in den Projektumsetzungen?
  • Wie sind solche offenen Angebote im kirchlichen Auftrag eingebettet und welchen Stellenwert haben sie? Für mich? Für die Kirchgemeinde? Für die Gesellschaft?
  • Wie gelingt Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen, damit sinnstiftende offene Freizeit- und Betreuungsangebote allen Kindern und Familien dienlich sein können?
  • Wer erzählt von eigenen Projekten mit ähnlicher Ausrichtung? Wer sieht für sich Adaptionsmöglichkeiten?

Referenten

David Kempter, Jugendarbeiter der Reformierten Kirche Burgdorf; Pascal Pauli, Geschäftsleiter des Vereins «Raumfang»

Zielpubikum Jugendarbeitende, Pfarrpersonen, Katechetinnen, Kirchgemeinderäte und Interessierte
Kosten CHF 25.– inkl. Lunch
Lokalität Haus der Kirche
Ort Bern
Veranstalter Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Gemeindedienste und Bildung
kursadministration(at)refbejuso.ch
Leitung Manuel Münch, Beauftragter Jugend, 031 340 25 10, manuel.muench@refbejuso.ch; Christoph Kipfer, Beauftragter Jugend, junge Erwachsene und Generationen
  10.10.2019/hbächler
zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.