Bildungsangebote

2. Halbjahr 2018 Kurse und Weiterbildung 

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auch über das Suchfeld mit der entsprechenden Kursnummer.

Bildung Kurse

Herausforderung Flüchtlingsarbeit: Wie umgehen mit Traumatas?

Datum 17.10.2018
Zeit 9.15 - 11.45 Uhr
Beschreibung

Im Kontakt mit Geflüchteten kommt es immer wieder vor, dass Freiwillige eine Traumatisierung vermuten. Schnell stellt sich die Frage, wie adäquat umgehen mit diesem Verdacht. Was können wir als Freiwillige tun – und was gehört in die Hände von Professionellen?

Der Psychiater und Traumaspezialist Àdàm Bodò erklärt in einem Input, was ein Trauma überhaupt ist, wie es entsteht und wie Laien eine Traumatisierung erkennen können. Er zeigt auf, was Freiwillige tun können, um traumatisierte geflüchtete Kinder und Erwachsene zu unterstützen und erklärt, wo es sinnvoll ist, professionelle Hilfe zu organisieren.
In einem zweiten Teil erhalten die Teilnehmenden ausführlich Zeit, mit dem Traumafachmann ihre Fragen und Anliegen zu diskutieren.

Eingeladen sind Koordinationspersonen von Freiwilligengruppen im Asylbereich (SozialdiakonInnen, Pfarrpersonen und weitere) sowie Freiwillige, die sich für Geflüchtete engagieren

Anmeldung bitte bis 10.10.2018: fami(at)refbejuso.ch

Lokalität Haus der Kirche
Adresse (Privat) Altenbergstrasse 66, Raum 212
Ort 3013 Bern
Veranstalter Fachstelle Migration, Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
  26.04.2018/pgerber
zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.