Agenda

Agenda

Cercle de Silence zum Tag der Menschenrechte

Datum: 10.12.19
Zeit: 17.45 - 18.15 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Seither wird dieser Tag jedes Jahr zum Anlass genommen, dieses erste globale Menschenrechtsdokument zu feiern. Gleichzeitig sollen wir dort hinschauen, wo die Menschenrechte verletzt werden.

Vergiftete Flüsse, tödliche Pestizide, Vertreibungen: Menschenrechtsverletzungen sind uns oft näher, als wir denken. Denn es sind auch Konzerne mit Sitz in der Schweiz, die immer wieder die Menschenrechte verletzen und minimale Umweltstandards ignorieren. Diese Praktiken müssen ein Ende finden. Multinationale Konzerne dürfen nicht länger die Augen verschliessen. Dafür braucht es die Konzernverantwortungsinitative, denn Menschenrechte sind wichtiger als Profit.

So setzten die Berner Kirchen am 10. Dezember ein starkes Zeichen für die Menschenrechte und die Wichtigkeit der Konzernverantwortungsinitiative. Nach dem Cercle de Silence, dem Schweigen im Kreis, sind alle zur ökumenischen Menschenrechtsfeier in der Krypta der Christkatholischen Kirche St. Peter und Paul eingeladen.

Weitere Informationen: Flyer

Kirche für Kovi: www.kirchefuerkovi.ch

Lokalität: Rathausplatz
Adresse:
Ort: 3011 Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  20.11.2019/byilmaz


zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.