Agenda

Agenda

Sans-Papiers und der Zugang zu Rechten

Datum: 23.05.18
Zeit: ###TIME###
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

18.15 Uhr Mitgliederversammlung
20.00 Uhr öffentlicher Teil

Referat von Denise Efionayi-Mäder, Vizedirektorin und Projektleiterin am Schweizerischen Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien SFM der Universität Neuchâtel

«Eine kohärente Gesetzgebung für Sans-Papiers» fordert die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates in einer Motion. Faktisch hiesse dies: Lehrpersonen müssen Sans-Papiers-Kinder den Behörden melden und Sans-Papiers werden von den Krankenkassen und Sozialversicherungen ausgeschlossen.
Das Recht auf Gesundheitsversorgung, das Recht auf Bildung und das Recht auf soziale Sicherheit sind zentrale Grundrechte. Der Zugang zu diesen Rechten ist für Sans-Papiers bereits jetzt nicht einfach und soll nun durch diese Motion verunmöglicht werden. Nach kurzen Praxisbeispielen aus dem Beratungsalltag gibt Denise Efionayi-Mäder einen Überblick über den Zugang zu diesen Rechten, über die Spannungsfelder zwischen Ausländergesetz und Grund- und Menschenrechten und über die möglichen Auswirkungen einer solchen Motion.

Anschliessend Diskussion

www.sanspapiersbern.ch

Informationen zum Thema Sans-Papiers
 

Lokalität: Kirchgemeindehaus Le CAP
Adresse: Predigergasse 3
Ort: 3011 Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  10.04.2018/pgerber


zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.