Agenda

Agenda

NORD-SÜD. Globale Verantwortung aus Sicht von Afrika

Datum: 29.01.18
Zeit: 19.00 - 21.00 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Impulsreferat und Workshop zur Konzernverantwortungs-Initiative

«Afrika zeigt uns, wie die Menschheit ist, wenn es ihr schlecht geht» sagt Elísio Macamo in der NZZ im Juni 2017. Schweizer Konzerne sind in vielerlei dunkle Geschäfte in Afrika involviert, wie nicht zuletzt die Paradise Papers zeigten. Mit der Konzernverantwortungsinitiative sollen Schweizer Firmen verpflichtet werden, über die Einhaltung der Menschenrechte im Ausland Rechenschaft abzulegen.
Elísio Macamo, Afrika-Forscher und Soziologe aus Mosambik, ist eine der wichtigsten Stimmen zu Afrika in der Schweiz. Mit provokanten Thesen zeigt er auf, was die Schweiz von Afrika lernen kann, und wie Engagement für Konzernverantwortung Nord-Süd-Beziehungen verändern soll.

Ablauf
19.00-20.00 Uhr
Impulsreferat & Diskussion mit Elísio Macamo, Professor für African Studies an der Universität Basel
20.00-21.00 Uhr
Vorstellung der Konzernverantwortungsinitiative, Workshop: Planung Aktivitäten in Biel

Auskunft
Barbara Heer
T 032 322 36 91
barbara.heer(at)ref-bielbienne.ch


Die Veranstaltung ist kostenlos.

Lokalität: Haus pour Bienne
Adresse: Kontrollstrasse 22
Ort: 2503 Biel
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  07.12.2017/nabreu


zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.