Agenda

Agenda

Tagung «Religiöse Räume im Wandel»

Datum: 17.02.17 - 18.02.17
Zeit: 9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Kategorie: Veranstaltung
Beschreibung:

Transformationen städtischer Sakraltopographien in der Schweiz heute

Die Situation der Religionen in den Städten hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark gewandelt. Die Tagung diskutiert diesen Wandel mit Blick auf seine räumlichen Aspekte, das heisst aus einer sakraltopographischen Perspektive. Kirchgemeinden organisieren sich neu, was Folgen hat für die Nutzung der Kirchengebäude. Synagogen kehren in die Stadtzentren zurück. Moscheen stossen auf Kritik, wo sie mehr Sichtbarkeit beanspruchen. Die Orte, an denen buddhistische und hinduistische Gemeinschaften sowie kleinere christliche Gemeinschaften, Freikirchen und Migrationsgemeinden feiern, sind weitgehend unsichtbar. Immer wichtiger werden Räume hybrider Religionen wie Kirchen mit erweiterten Nutzungen und multireligiöse Räume. Friedhöfe bieten ein breites Spektrum an Begräbnisarten. Zu den Sakralorten heutiger Städte zählen schliesslich zivilreligiöse und kulturreligiöse Räume. Die Tagung bildet den Abschluss des vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten Forschungsprojekts „Transformationen städtischer Sakraltopographien in der Schweiz 1850–2015“. Der Fokus der Tagung liegt auf dem Wandel seit der Jahrtausendwende sowie auf Schweizer Städten.
Die Referentinnen und Referenten kommen aus den Bereichen Kunstgeschichte, Architekturgeschichte,
Theologie, Religionswissenschaft und Soziologie.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bis 10. Februar an PD Dr. Johannes Stückelberger, johannes.stueckelberger@theol.unibe.ch, 031 631 33 83.

Ausschreibung

 

Lokalität: Universität Bern, Raum 205
Adresse: Hallerstrasse 6
Ort: 3012 Bern
Infos:
Veranstalter: Theol. Fakultät, Uni Bern
Kontakt:
Kontaktemail: johannes.stueckelberger(at)theol.unibe.ch
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  06.02.2017/kfreiburghaus


zurück

 

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.